Freilichtmuseum

Bereits in den dreißiger Jahren dieses Jahrhunderts bemühte man sich, mit der Schaffung eines "Freilichtsmuseums" bäuerliches Kulturgut zu erhalten. Eine Vielzahl von zum Abbruch bestimmter Bauernhäuser, Blockstadeln, Getreidespeicher und Flodermühlen wurden so gerettet, der Nachwelt erhalten und dem interessierten Besucher zugänglich gemacht.

Nicht wenige Feste im Jahreskreis werden hier gefeiert und dem interessierten Besucher anhand von überlieferten Bräuchen und alten Handwerk vor Augen geführt.

Video

Funktion: Kassa
Ansprechpartner: Frau Tschinder
Adresse: 9063 Maria Saal, Domplatz 3
004342232812
004346343540
00434634354039
office@landw-museum.ksn.at
http://www.freilichtmuseum-mariasaal.at/

Geschäftsführer: Dr. Heimo Schinnerl

Öffnungszeiten:

1.Mai, Juni, Sept., - 15.Okt.: So - Fr. 10:00 – 16:00 (letzter Einlass 15:00)
Sa. 10:00 – 16:00 (Kassaschluss 15:00)
Juli, Aug.: So. - Fr. 10:00 – 18:00 (Kassaschluss 17:00) Sa. 10:00 – 16:00 (Kassaschluss 15:00)
Führungen (nur gegen Voranmeldung, für Gruppen ab 30 Personen auch Samstags