Altbürgermeister Dir. Richard Brachmaier geht beim Domverein in Pension und erhält hohe Auszeichnung der Diözese Gurk

(02.03.2020)

Am 7. Feber 2020 fand im Pfarrsaal die ordentliche Generalversammlung des Domvereines Maria Saal statt. Dir. i. R. Richard Brachmaier stellte wie angekündigt, seine Obmann-Funktion nach zehn Jahren äußerst erfolgreicher Tätigkeit zur Verfügung.

Nach ausführlichen Dankesworten von Seiten der Marktgemeinde, überbracht durch 1. Vzbgm. Klaus Poscharnig und der ebenso umfangreichen Bedankung durch Stiftspfarrer Mag. Josef-Klaus Donko, überreichte dieser dem scheidenden Obmann die St. Modestus-Medaillie der Diözese Gurk-Klagenfurt für besondere Leistungen für die Kirche Kärntens.

Der Domverein Maria Saal wurde in den zehn Jahren der Obmannschaft von Dir. Richard Brachmaier zu einem sehr angesehenen und großen Verein. Der Mitgliederstand ist bis Ende des Vereinsjahres 2019 auf 210 angewachsen und die wirtschaftliche Situation des Vereins hat sich auch gut entwickelt.

So konnte man unter anderem die Domrestaurierung in den Jahren 2010 bis 2015 maßgeblich unterstützen, wie auch die Errichtung des Personenlifts im Haus der Begegnung im Jahre 2017 und die General-Reinigung der Barockorgel im Dom in 2018, um nur einige herausragende Punkte zu nennen.

Unter Dir. Richard Brachmaier entwickelten sich die Domführungen und die Verwaltung des Hauses der Begegnung zu einer wesentlichen Säule des Maria Saaler Geschehens. Der Domshop wurde installiert und läuft von Jahr zu Jahr besser. Das pfarrliche Jugendzentrum konnte vorwiegend durch seine Leistungen erhalten werden. Die Dombroschüren wurden neu aufgelegt, usw. usw.

Er verabschiedete sich aber zum Glück nicht vollständig, sondern steht dem Domverein weiterhin für die Organisation der regelmäßig gewordenen, schönen Kulturreisen und für die eine oder andere Domführung zur Verfügung, auch wenn er dem Vorstand des Domvereines nun nicht mehr angehört.

Der einstimmig gewählte, neue Obmann des Domvereines, Siegfried Obersteiner bedankte sich ebenfalls gebührend bei seinem Vorgänger und appellierte an die Anwesenden Mitglieder, dem Domverein Maria Saal die Treue zu halten.

Er brachte seinen Wunsch zum Ausdruck, die Arbeit im Domverein in den nächsten Jahren auf eine noch breitere Basis stellen zu wollen. Weiters kündigte er an, die Zusammenarbeit mit dem Pfarrgemeinderat und mit der Marktgemeinde Maria Saal weiter intensivieren zu wollen und so die Vielfalt des Geschehens im Domverein weiter zu fördern.

Der Domverein Maria Saal arbeitet intensiv als zusätzliches Bindeglied zwischen der Pfarre, den Wallfahrern, der Marktgemeinde und der Bevölkerung zum Wohle unseres schönen Wallfahrtsortes weiter.

Der neue Vorstand des Domvereines Maria Saal mit Dir. Richard Brachmaier und 1. Vzbgm. Klaus Poscharnig.

v. L. n. R: DI Matthias Trauntschnig, Ing. Josef Baumgartner, Dir. i. R. Richard Brachmaier, Dietmar Karner, Maria Charbonnel, Mag. Susanne Schlager, Bernhard Schütz, Mag. Doris Kohlweg, Stiftspfarrer Mag. Josef-Klaus Donko, Ingrid Hinteregger, Ing. Siegfried Obersteiner, Ing. Klaus Poscharnig.

Richard Brachmaier mit Stiftspfarrer Donko und PGR-Obmann Rupitz nach Überreichung der St. Modestus-Medaillie in Bronze

Auszeichnung der Diözese Gurk

Richard Brachmaier im Kreise seiner bisherigen Vorstandsmitglieder.