Bezirksbildungstag 2020 in Maria Saal

(24.02.2020)

Unter dem Motto: „Story Teller“ – (m)ein Produkt hat Geschichte und Herkunft“ fand heuer der Bezirksbildungstag der Landwirtschaftskammer Kärnten in der Gemeinde Maria Saal statt.

57 Bäuerinnen und Bauern aus dem gesamte Bezirk und der Gemeinde folgten der Einladung.

Ziel der Veranstaltung war es aufzuzeigen, dass das Produzieren alleine heute nicht mehr genügt. Es gilt Bewusstsein und Aufklärung für heimische Produkte und dahinterstehende Menschen beim Konsumenten zu erzeugen. Die Referentin Mag. Johanna Michenthaler ging dabei auch genauer auf die Lebensmittel Milch und Fleisch aus ernährungswissenschaftlicher Sicht ein.

Die Betriebsvorstellungen der Familie Goritschnig (Biohof Rautnig) und der Familie Aichwalder (Adamhof) rundeten den erfolgreichen Bildungsabend ab, der ebenso vom Bezirkssprecher Thomas Jordan und der Bildungsreferentin Ing. Sandra Fradler und ihrer Nachfolgerin Tanja Koberer organisatorisch mitgetragen wurde.

Bilder zur VA (Quelle: LK-Kärnten/Drobesch)

Landesbäuerin und 2. Vizepräsidentin Astrid Brunner, Außenstellenleiter Ratz Raimund, LebensWirtschaftsberaterinnen Ing. Daniela Merl und Ing. Margit Drobesch, Bezirkssprecher Thomas Jordan, Bezirkssprecherin Silke Goritschnig, Bildungsreferentin Ing. Sandra Fradler mit Nachfolgerin Tanja Koberer.

Betriebspräsentation Adamhof der Familie Aichwalder

Mag. Johanna Michenthaler